Ökologie hilft sparen

Erdwärme

Bei Einbau von Wärmequelle, Wärmepumpe und Wärmeverteilung durch die Firma Steinhäuser, garantieren wir eine Jahresarbeitszeit von 5,0!

Wärmequelle

Boden-Klima-Tauscher

Unser patentierter Boden-Klima-Tauscher ist eine moderne Wärmequelle mit vielen Vorteilen.

ionicons-v5-r
Einfacher Einbau - geringe Erdbewegungen
ionicons-v5-o
Umweltfreundlichste und nachhaltigste Energiequelle
ionicons-v5-k
Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben (EEWärmeG)
ionicons-v5-q
Naturkühlung im Sommer möglich

Einbringungsarten

Vertikale Einbringung

Horizontale Einbringung "Sandwichbauweise"

Weitere Vorteile

des Boden-Klima-Tauschers
  • Individuelle Gestaltung Ihres Grundstücks

  • Profitieren Sie von unserer über 20-jährigen Erfahrung in der Erdwärmenutzung

  • Einbau erfolgt nur durch erfahrenes und geschultes Fachpersonal

  • Kein Genehmigungsverfahren notwendig (ausgenommen: Wasserschutzgebiete)

  • 50 % geringerer Platzbedarf gegenüber herkömmlichen oberflächennahen Systemen

  • Einbau auch unter Gebäuden, Garagen und Einfahrten möglich

  • Fräsverfahren auch an Hanglagen möglich

  • Wissenschaftlich geprüft durch zahlreiche Forschungsprojekte

  • 30 Jahre Garantie auf die Dichtheit der Rohrleitungen im Erdreich

  • Preissicherheit!

Alternativen

Grundwasser oder Erdsonden

Ist aufgrund von Platzmangel oder Bodenbeschaffenheiten der Einbau von Boden-Klima-Tauschern nicht umsetzbar, gibt es auch noch weitere Möglichkeiten Energie aus dem Erdreich zu entziehen. Hierfür arbeiten wir mit erfahrenen Bohrunternehmen zusammen.

Wärmepumpe

Unsere Techniker sind spezialisiert auf den Einbau und Wartung von Wärmepumpenanlagen. Da wir Fachpartner von den Wärmepumpenherstellern alpha innotec, elco und Waterkotte sind, werden unsere Techniker regelmäßig geschult, um für unsere Kunden die höchstmögliche Qualität zu garantieren.

Wärmeverteilung

Ob Fußbodenheizung, Wandheizung oder Klimadecke - wir bauen alles für Sie ein! Beim Einbau von Wärmequelle-Wärmepumpe-Wärmeverteilung durch die Firma Steinhäuser, garantieren wir eine Jahresarbeitszahl von 5,0!

Fußbodenheizung: Die einzigartige Systemlösung Euroval® hebt sich vor allem durch ihre ovale Geometrie, welche einerseits enge Biegeradien und somit einen engen Verlegeabstand ermöglicht, sowie andererseits niedrige Vorlauftemperaturen und damit hohe Wirtschaftlichkeit garantiert, von herkömmlichen Systemen ab.

Wandheizung: Der Musterbetrieb HARREITHER etabliert seit nun drei Jahrzehnten die Systemlösung Hitherm®-Klimawand als besonders anpassungsfähiges, flexibles und effizientes Niedrigsttemperatursystem. Die mildtemperierten Hitherm®-Wandflächen vermitteln ein besonders behagliches und gesundes Raumklima.

Klimaboden: Der Modul Klimaboden von HARREITHER ist ideal für die Modernisierung von Altbauten, da der Einbau sogar auf dem bestehenden Fußboden erfolgen kann. Die geringe Aufbauhöhe von nur 20 mm inklusive Wärmedämmschale machen es möglich! Auch im modernen Wohnbau zeigen sich viele Vorteile dieses Systems.

Klimadecke: Mit der Modul Klimadecke bietet der österreichische Musterbetrieb das leistungsstärkste System in Sachen gesunder Flächenkühlung am Markt. Im Gegensatz zur herkömmlichen Raumluftkühlung wird mit dieser Wasser durchspülten Klimadecke keinerlei Luftzug bewirkt. Ihre Räume werden still und angenehm sanft auf die gewünschte Temperatur herabgekühlt. So sind Sie im Raum von angenehm kühlen Flächen umgeben.

Häufige Fragen

für Privatkunden & Gewerbebetriebe

Wie hoch sind die Förderungen?

Das aktuelle BAFA-Förderprogramm bewilligt für Wohngebäude folgende Fördersummen: Altbau: 35 Prozent der förderfähigen Kosten im Altbau bei Einbau von neuen, effizienten Wärmepumpenanlagen. Wenn hierbei eine Ölheizung ersetzt werden soll, erhält man sogar 45 Prozent. . Neubau: Im Neubaubereich gelten ebenso 35 Prozent der förderfähigen Kosten bei Einbau einer Wärmepumpe. Allerdings sind hier Förderantrage erst wieder ab dem 2. Halbjahr 2021 möglich. . Die förderfähigen Kosten...

Weiterlesen

Was ist Erdwärme?

Als Erdwärme, auch Geothermie genannt, bezeichnet man die regenerative Energie aus dem zugänglichen Teil der Erdkruste, die durch Niederschläge, Sonneneinstrahlung, Grundwasser oder aus dem Erdinneren stammt. Mit Hilfe von Wärmepumpen kann diese gespeicherte Wärme des Erdbodens genutzt werden. Generell unterscheidet man zwischen: Oberflächennahester Geothermie: bis zu 5 m Tiefe. Oberflächennaher Geothermie: bis zu 400 m Tiefe. Tiefengeothermie: ab 400 m Tiefe.

Was bedeutet Naturkühlung?

Bei der Naturkühlung wird die kältere Sole aus den Erdkollektoren zum Kühlen im Sommer genutzt. Die Kälte aus dem Erdboden kann über die Kollektoren direkt ins Gebäude geleitet werden. Die Nutzung dieser passiven Kühlung bei Erdwärmesystemen erfreut sich immer größerer Beliebtheit, da diese nahezu kostenlos ist und die Zimmertemperatur an heißen Sommertagen gesenkt werden kann.

Wir helfen:

Kontakt aufnehmen

Haben Sie allgemeine Fragen zum Thema Erdwärme oder möchten Sie unsere Kollektoren für Ihr Haus einsetzen, erreichen Sie uns über unsere Kontaktseite. Wir sind für jede Fragen offen!

Zum Kontakt